Franz Kafka “Der Prozess”

Veranstaltung

 Franz Kafka “Der Prozess”
Titel:
Franz Kafka “Der Prozess”
Wann:
So, 26. Juli 2020, 21:20 h
Wo:
Burghausen, Bayern
Kategorie:
Spektakel

Beschreibung

Franz Kafka

“Der Prozess”

Karten: 22 €,

ermäßigt 12 €

 

 

Online reservieren: HIER!

Telefonisch reservieren unter: +49 86 78 / 23 70 13

mobil +49 152 22 70 70 96

 

„Der Prozess“ von Franz Kafka

Eine Nachtwanderung der besonderen Art

Im Burghauser Stadtpark

Premiere 10.07 dann 11/12/17/18/19/25 und 26.07.2020

Eintrittszeiten in den „Prozess“ Uhrzeiten: 21:00/ 21:20/ 21:40/ 22:00/ 22:20 pro Gruppe maximal 20 Personen

Startpunkt ist der Messplatz wo auch der Parkplatz ist Unghauser Str. 22/ 84489 Burghausen

 Das diese Theatertruppe Stationentheater kann haben Sie schon mit ihrem legendären Adventstheater bin Burghausen bewiesen. Nun geht es um einen, wenn nicht den bedeutendsten Autor der klassischen Moderne. 1913 startete Franz Kafka ein Romanprojekt, das, obwohl nie fertgigestellt, zu einem der bedeutendsten Werk der Weltliteratur des 20. Jahrhunderts avancieren sollte. Das „Theater für die Jugend“ hat nun in Zusammenarbeitet mit dem Jugendbüro Burghausen das Thema aufgegriffen, um den „Prozess“ ab dem 10. Juli als nächtliches Stationentheater im Burghauser Stadtpark zu präsentieren. Der Zuschauer tritt, gleich Bastian Baltasar Bux in Michael Endes „Unendlicher Geschichte“, in das Innere eines Buches, wird dort seiner bisherigen Identität beraubt und als Josef K. in einen Prozess gezogen. Die K.´s erwandern sich neun Stationen und tauchen dabei in eine kafkaeske Welt ein, die mit jedem Kapitel immer weiter den Pfad der Realität verlässt. Mario Eick hat für den „Prozess“ zwei Stückfassungen erarbeitet. Zunächst wird der Zuschauer im Freilichtvarieté „Mortale“ begrüßt. Zur musikalischen Begleitung von Peter Söldner am Piano präsentieren Werner Schwarz, Nick Mayr und Fabian Moser eine Musikalische Revue unter dem Titel „Das Kabinett des Doktor Kafka“. Im fünfzehn Minuten Takt werden von dort aus Zuschauergruppen in das Innere von Kafkas Romanfragment geschickt und der „Prozess“ beginnt für sie als eine Nachtwanderung durch die fragile und zuweilen geisterhafte Traumwelt des Franz Kafka. Simone Sommer ist für die Gesamtausstattung verantwortlich: „Wir haben im Stadtpark neun Installationen vorbereitet, die den Kapiteln von Kafkas „Prozess“ entsprechen. Für mich ist Kafkas Text eine Hommage an die Surealisten.“ Insgesamt 60 Beteiligte wirken an diesem Stationentheater mit. Neben dem Ensemble des Theaters für die Jugend sind Bürger aus Burghausen im Alter von 13 bis 70 Jahren beteiligt, die seit Ende Januar von sieben Proficoaches betreut werden. Nach „Macbeth“ setzt Mario Eick mit dem „Prozess“ ein weiteres immersives Theaterprojekt um: „Jeweils bis zu zwanzig Zuschauer werden maskiert und haben die Möglichkeit einen Roman aus der lebendigen Perspektive der Hauptfigur zu entdecken, praktisch als Nachtwanderung der besonderen Art, bis hin zu den Abgründen der menschlichen Natur.“

Kartenvorverkauf: Bürgerhaus, Touristik, Jugendbüro Burghausen.

Weitere Informationen und Reservierungen unter: 08678-237013, sowie www.theater-fuer-die-jugend.de

https://youtu.be/6w4L-kRLzM0


Veranstaltungsort

Standort:
Jugendbüro Burghausen
<<  Aug 2020  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
1718192023
2425262730
31      

Franz Kafka - Der Prozess - Download PDF

Partner

Das Theater für die Jugend wird gefördert von:

Die Stadt Burghausen fördert das Theater für die Jugend


Schoenramer Logo website 

inn salzach echt oberbayern

Fonds Soziokultur